• Advent im Nationalpark Hohe Tauern
  • Wellnesshotel Salzburger Land | Hotels Mittersill
  • Wellness und Skifahren
  • Skifahern Kitzbühel
WOWHMPSST

Hüttentouren

Senningerbräualm
Vom Stausee in Hollersbach entlang des Bachlehrweges 11 Schautafeln stehen zur Ansicht bereit. Ab der Leitneralm weitet sich das Tal und herrliche Almlandschaften und Hochtalhänge begleiten Sie bis zur Senningerbräualm.
252 Höhenmeter - Gehzeit: ca. 1 ½ Stunden
 
Neue Fürtherhütte
Vom Stausee in Hollersbach entlang des Bachlehrweges bis zur Wirtsalm, dann dem Talweg 916 und den großen Almböden folgend bis Roßgrub, wo der eigentliche Hüttenanstieg beginnt. Nach ca.  ½ h – beim Ofnerboden blicken Sie links in die Steigklamm zu den  Geier-Schlafplätzen. Der obere Wegteil ist landschaftlich besonders schön.

1.316 Höhenmeter - Gehzeit: 5 ½ h – 6 h
Alternativ: Nationalparktaxi bis zur Materialseilbahn, von dort zur Hütte
601 Höhenmeter - Gehzeit: 1 ½ h

Habachtal
Neue Thüringer Hütte:
Vom  Gasthof Habachklause in Habachtal zum Gasthof Alpenrose – weiter über Noitroisteig
Gehzeit: 2 ½ h oder über den Normalweg  3 ½ h

Berndlalm:
von Hopfelboden ins Obersulzbachtal

Kürsingerhütte:
Parkplatz Hopfeldboden über Berndl- und Postalm bis zur Materialseilbahn. Bis hierher Taxitransport möglich. Weiter über den Klammlweg zur Hütte
Gehzeit: 5 h
Gehzeit ab Materialseilbahn 1 ½ h

Warnsdorferhütte:

Über die Krimmler Wasserfälle durch das Krimmler Achental
Gehzeit: 5 h
Den Zustieg kann man sich durch ein Hüttentaxi abkürzen. Vom Talschluss geht es über einen leichten Fußweg in 1 h 20 min. zur Hütte. Ab Warnsdorferhütte 10 min. zum Eissee

Zittauer Hütte:
Vom Parkplatz Gasthof Finkau  ca. 3 h Fußweg zur Hütte oder mit dem Auto nach Hochkrimml/Gerlosplatte, von dort zur Gletscherblickalm über den Leitenkammsteig zur Trissl-Alm und durch das Wildgerlostal zur Hütte

Gehzeit: 5 h  
Ab Materialseilbahn Gehzeit 1 h
 
Steiner Alm:
Sucht man ein ruhiges Platzerl auf der Sonnenseite, dann ist das Dürnbachtal mit der Steineralm und den Ausblicken in die Sulzbachtäler beim Aufstieg gerade richtig für Wandere aber auch Biker.
Aufstieg: ca. 1,5 Std.
Anfahrt mit dem Auto bis Neukirchen, nach Neukirchen die erste Abfahrt rechts bis zum Parkplatz  Gasthof Rechtegg

Baumgarten Alm:
Vom Parkplatz Hopfeldboden gehen Sie über den Steg auf die linke Seite des Obersulzbaches (Wanderweg ohne Verkehr) und wandern entlang des etwas längeren Pfades zur Berndlalm. Der Wanderweg führt links zum Bach hinab und auf der östlichen Talseite meist durch Wald zur Kampriesalm. Einige Minuten hinter den Almhütten zweigt links des Forstwegs ein Steig ab, auf dem Sie ohne Höhenverlust das Tal queren können und gleich darauf den Forstweg zur Berndlalm erreichen.

Kurz vor der Berndalm bietet sich Ihnen ein großartiger Blick auf den Seebach- und Gamseckfall. Zur Poschalm wandern Sie ca. 1 Stunde entlang des Fahrweges weiter.

Enzingerboden - Weissee im Stubachtal
Das Tal der Seen - Gletscherreich

Von Uttendorf fährt man 17 km der mautfreien Panoramastrasse Stubachtal entlang zum Enzingerboden. Der Enzingerboden ein idylisches Platzerl am Ende des Tales mit Bergsee und rundum inpolsanten Bergen und liegt auf 1500m Seehöhe. Dort befinden sich eine kleine Siedlung sowie die Talstation der Weissee Gletscherbahn www.weissee.at, die Sie auf 2300m zur Rudolfshütte (Bergstation) gondeln lässt. Der Enzingerboden ist Startpunkt vieler schöner Wanderungen. Eine davon leitet in den Wiegenwald, einem der schönsten und urigsten Wälder im Ostalpenraum. Gletscherlehrwege führen zum Ödenwinkel und dem Sonnblickkees (nehme Sie Sonneschutz, warme Kleidung und Sonnenbrille mit).

Gehzeit 2-3 Stunden ab Rudolfshüttte.
Kalser Tauern Wanderung Gehzeit von Rudolfshütte 7-8 Stunden.

Anmeldungen für Wanderungen beim Tourismusverband in Uttendorf info@uttendorf.at   Tel. +43/6563 8279.

Ein schöner flacher Spazierweg führt rund um den Bergsee Enzingerboden (ca. 30 min.)
Für die Einkehr empfiehlt sich der Alpengasthof Enzingerboden mit großem Erlebniskinderpielplatz. Die gute Küche (von 11:30 bis 20:00 geöffnet) lobt man sehr. Schmankerl wie z.B. Schweinebraten, Kasnocken, Kaiserschmarrn, Topfenpalatschinken, hausgemachte Kuchen Torten und Vollkornbrot, sowie Eisspezialitäten und vieles mehr werden serviert.

Klettern und Hochseilgarten
Hochseil-Klettergarten Neukirchen, Bärngartenhof

Gut gesichert, unter professioneller Anleitung von geprüften Bergführern, starten Sie von Baum-Plattformen zur nächsten. Sie überwinden Seilparcours mit Tretbrettern, Hängebrücken, Glockenspiel aus Tauen, manchmal zehn Meter über dem Boden. Auch wenn man meint zu zögern: diese Mutprobe steigert das Selbstbewusstsein. „Schöpfe Kraft und tanke positive Energie“, spricht die innere Stimme. Auch in außergewöhnlichen Situationen des Alltags wird man diese Zuversicht spüren.

Anforderungsstufe: mittel
Anmeldung: Veranstaltungstag bis 11.00 Uhr
Treffpunkt: ab 13.00 Uhr Bärngartenhof, Dauer ca. 3 Std.
Kosten:
€ 26,00 Erw., (mit Gästekarte € 25,00)   
€ 20,- Kinder ab 7 Jahren (mit Gästekarte € 19,00)
Gruppenpreis pro Person: 19,00 Erw., € 17,00 Kinder (ab 7 Jahre)
ab 15 Personen 1 Freiplatz.
Mindestteilnehmer: 5 Personen
Anmerkung: andere Tage auf Anfrage
Tipp: Grillmöglichkeit gegen Aufzahlung

Hochseil-Klettergarten Sports & more Unterwurzacher
Größter Hochseilgarten ín der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit 30 Stationen in 8 bis 25 Metern Höhe. Es gilt, die Nerven und die Balance zu bewahren. Die Spezialausrüstung wird von kostenlos zur Verfügung gestellt. Im Gelände befindet sich auch der Einstieg zum einem Kletterstieg. Ähnlich gesichert mit Doppelkarabiner wie beim Hochseilgarten, lernt man hier am Fels die Steigtechnik. Ausgebildete Fachleute begleiten die Tour. Der Adrenalinspiegel schnellt himmelwärts beim Mega Flying Fox.

Klettersteig + 1 Sprung Mega Flying Fox

Betriebseigener Klettersteig zum Erlernen und Verbessern der Klettersteigtechnik. Begleitung durch ausgebildetes Personal.
Termin: jeden Montag
Kosten: € 39,00 pro Person
Treffpunkt: 09.30 Uhr Dürnbachsperre, Dauer ca. 2-3 Std.
 
Hochseilklettergarten No Limit
Eine Kombination aus Hochseilgarten und Klettersteig. 14 Stationen in 8 - 15 Meter Höhe
Termine: jeden Dienstag und Freitag
Kosten: Erwachsene € 30,00, Kinder (bis 14 Jahre) € 20,00
Treffpunkt: 09.00 Uhr Dürnbachsperre, Dauer 2-4 Std.